2005. Lesung – Tania Rupel


Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Fr. 23. April 2021
19:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Web: Online via Zoom


An dem Abend liest Tania Rupel Tera neue Gedichte, lyrische Prosa und einige Kurzgeschichten aus dem Buch „Plötzliche Hunde“, SALON LiteraturVERLAG.
Tania Rupel Tera ist in Bulgarien geboren, Autorin und Malerin. 2005 Übersiedlung nach München. Seit 2013 Mitglied im Freien Deutschen Autorenverband Bayern (FDA Bayern e.V.) und in der Autoren Galerie 1.

Auf Deutsch erschienen: »Der Schrei der Tropfen« (Lyrik-Bildband, 2016SalonLiteraturVerlag); »Plötzliche Hunde« (Erzählungen und Impressionen, 2018 Salon LiteraturVerlag); »Wundebar« (Lyrik und Jazz, Audio-CD, 2019 Solid Pack Records, Produktion: Salon LiteraturVerlag; Erfolge bei Literaturwettbewerben: 1. Platz beim Landschreiber-Wettbewerb „Sprache und Flucht“, Sparte Lyrik, 2020; „Europeans in art-Award“, Münchner Europa-Mai 2020, „Künstlerinnen und Künstler für Europa“.Die Lesung findet online via Zoom statt. Bitte melden Sie sich an als als Zuhörer/in und Diskutant/in unter lesung@muenchner-literaturbuero.de, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zuschicken können. Eintritt frei.