Gerhard Häusler

Russische Poesie, Sternenzeit und Politik – Lesung am 9.11.2018

Fjodor Tjutschev, der Russische Poet des 19.Jahrhunderts, saß zwar gestern leider nicht persönlich am Tisch, aber immerhin las Gerhard Häusler eine neue deutsche Übersetzung (Ina Zagrajewski) eines seiner Poeme zur Einleitung des Abends vor, gefolgt von eigenen Werken Ina Zagrajewskis über Schmetterling und Schwalbe – zarte, romantische Anlehnung an den großen Dichter, an der das Abend-Publikum nicht viel aussetzen wollte.

Weiterlesen …

Klaus Schuster

Bericht vom offenen Abend am 2.11.2018

Gestern haben wir im MLb wieder einen gut besuchten Offenen Abend erlebt. Zuerst las Klaus Schuster (siehe Bild) aus seiner Kurzgeschichte „Das Vermächtnis der Krähe“: Ein als Krähe wiedergeborener Toter betrachtet das Verhalten seiner Verwandtschaft bei seinem Begräbnis und reflektiert zugleich Ereignisse aus seinem Leben. Die in der Ich-Form geschriebene Geschichte fand mehrheitlich die Zustimmung des Publikums und gewann gegen starke Konkurrenz diese Vorrunde zum Haidhauser Werkstattpreis, obwohl es auch Stimmen gab – eine war besonders stark –, die den Text kritisierten.

Weiterlesen …

Publikum

Bericht über die 1916. Lesung am 19.10.2018

Am 19.10.18 fand die 1916. Lesung im Literaturbüro München statt. Heike Duken (Gewinnerin des Haidhauser Werkstattpreis 2014, Autorin der Romane „Triebspiel“ und „Burnout für Alle!“ – weiteres bereits von ihr abgeschlossenes Romanprojekt wird demnächst veröffentlicht) las aus ihrem 4. großen Projekt, einem im Arbeitsprozess befindlichen Roman mit dem Arbeitstitel „Soldaten“.

Weiterlesen …

Elvira and friends

Bericht von der 1915. Lesung am 12.10.2018

Lesung der Autorengruppe „Elvira and friends“

Mit Elvira & Friends präsentierte die Schreibschule von Elvira Kolb-Precht vier Autorinnen und Autoren, die ihre Texte nach bestimmten Themen schreiben, die ihre Lehrerin vorgibt.

Weiterlesen …

Slata Roschal

Bericht über offenen Abend am 6.7.2018

Offener Abend – 1906. Lesung

Am Freitag dem 6. 7. 2018 fand die zweite Vorrunde wird zum 26. Haidhauser Werkstattpreis statt. Trotz der Fußballweltmeisterschaft erschienen nicht nur zahlreiche Zuschauer, es meldeten sich auch sechs Autorinnen und Autoren, die ihre Texte vortrugen.

Weiterlesen …